Das Atelier befindet sich mitten in der Altstadt Regensburgs, vom Neupfarrplatz nur eine Gehminute entfernt, im Innenhof der Pfarrergasse 6

In Räumen, die auf eine 150jährige Tradition als Metallverarbeitende Werkstätten blicken, habe ich die Kunstschmidewerkstatt mit dem Goldschmiedewerkbrett zusammengeführt. Meine eruflich erlernten Fertigkeiten habe ich durch Fortbildungen und autodidaktisch erworbene Kenntnisse (Gürtlerarbeiten, Gusstechniken, Feuerschweissen, etc...) erweitert, und stets auch meine Atelier-Ausstattung angepasst.

Ich arbeite mit Gold, Silber, Platin, Messing, Bronze, Stahl und Damast, als Ergänzung und Zierrat kommen noch Edelsteine, Hölzer, Perlmutt, Leder, Bernstein und Horn zur Verwendung.

Als Arbeitsweisen kann ich auf alle gängigen tratitionellen Metallverarbeitungsmethoden wie Schmieden, Treiben, Ziselieren, Punzieren, Sägen, Feilen, Formen, Modellieren, Giessen, Löten und Schweissen zurückgreifen.

Als besondere Techniken beherrsche ich noch die Granulation ( =das Aufschweissen kleinster Goldkügelchen auf Goldbleche), und die Tauschierung (=Einlegearbeit mit Silber und Bronze in Eisen und Stahl)

Mein Atelier ist groß genug, dass ich in kleineren Gruppen bis zu fünf Teilnehmern auch hin und wieder Workshops und Kurse anbieten kann.

Meine Kunden können mich gerne im Atelier und im angeschlossenen Galerieraum besuchen, aus technischen Gründen bitte ich aber um rechtzeitige Voranmeldung unter 0175 - 354 15 17

 

Startseite